Importe

Der Tag Corona-infizierter Präsident von Honduras zeigt sich arbeitend

Die Selbstinszenierung auf Twitter macht er ganz gut: Der mit Covid-19 diagnostizierte honduranische Präsident Juan Orlando Hernández twittert Fotos von sich selbst, wie er im Krankenhaus arbeitet. Zwei Fotos zeigen ihn beim Ausfüllen von Dokumenten. Dazu schreibt er: "Ich bin immer noch im Krankenhaus, arbeite aber immer daran, meinen Leuten zu dienen." Die honduranische Regierung gab bekannt, dass Hernández am 16. Juni positiv auf Covid-19 getestet wurde. Hernández schrieb, dass er mehrere Dekrete unterzeichnet habe, darunter Gesetze zur Unterstützung des Produktionssektors und eine Verlängerung einer Steuererklärung für kleine Unternehmen. Er ist der erste Präsident in Lateinamerika, der positiv auf das Virus getestet wurde. Seine Frau und zwei Helfer wurden ebenfalls positiv getestet. Ein Regierungssprecher sagte, Hernandez Gesundheitszustand sei stabil und verbessere sich weiter.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.