Importe

Der Sport-Tag DFB, Skifliegen, Biathlon - Das wird heute wichtig

Marco Reus (l.) und Leon Goretzka überzeugten im DFB-Team gegen Serbien - und geben heute einen Ausblick auf die schwere Aufgabe in den Niederlanden.

Marco Reus (l.) und Leon Goretzka überzeugten im DFB-Team gegen Serbien - und geben heute einen Ausblick auf die schwere Aufgabe in den Niederlanden.

(Foto: imago images / Christian Schroedter)

Liebe Leser,

"zum jetzigen Zeitpunkt sind wir gegen die Holländer nicht der Favorit" sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff gestern mit Blick auf das anstehende erste Pflichtspiel der Post-MüllerBoatengHummels-Ära am Sonntag. Und das könnte zum Problem werden, denn der Weg zur EURO 2020 ist den meisten der teilnehmenden Mannschaften zwar komfortabel geebnet, aber vor Ort wird es wichtig, wer seine Quali-Gruppe als Erster oder doch nur als Zweiter abgeschlossen hat. Bei uns werden heute jede Menge drängende Fragen zur anstehenden Europameisterschaft beantwortet werden, die Teilnehmer und Ausrichter vor einige Herausforderungen stellen wird.

Über die unmittelbar bevorstehenden Herausforderungen werden ab 12.15 Uhr Marco Reus und Leon Goretzka auf der Pressekonferenz des DFB sprechen. Natürlich verpassen Sie heute keine Entwicklungen rund um den Außenseiter in der EURO 2020-Quali-Gruppe C.

Während im Fußball noch ein wenig die Ruhe vor dem Sturm herrscht, feiert der Wintersport vielerorts schon sein großes Finale. Aus deutscher Sicht dabei besonders interessant:

  • Ab 14.30 Uhr kämpft Markus Eisenbichler auf der gewaltigen Skiflug-Schanze von Planica um die Führung im Gesamtweltcup der Skiflieger. Der Skisprung-Weltmeister liegt nur 16 Zähler hinter dem Vierschanzentournee-Sieger Ryoyu Kobayashi, heute und am Sonntag finden die letzten beiden Einzelwettbewerbe des Winters statt. Außer Eisenbichler könnten auch Karl Geiger und Richard Freitag für große Weiten sorgen.
     
  • Um 16.15 Uhr kehrt Biathlet Arnd Peiffer in die Weltcup-Loipe zurück. Am legendären Holmenkollen will der Einzel-Weltmeister über 20 Kilometer jetzt wieder über die Kurzdistanz überzeugen. Im Sprint der Männer ist nach 10 Kilometern schon wieder Schluss, kürzer wird der Weg aufs Treppchen in diesem Winter nicht mehr.

 

Auf der WTA-Tour greift Tennis-Queen Angelique Kerber nach ihrer Finalteilnahme in Indian Wells vom vergangenen Wochenende heute in Miami wieder zum Schläger. Ab 19 Uhr kann die ehemalige Weltranglisten-1. zeigen, ob sie ihre starke Form nach Florida gerettet hat.

Und nicht zu vergessen: Gestern Abend spielte Max Hopp als erster deutscher Darts-Profi bei einem Premier-League-Event, 10.000 Fans sahen sein Match gegen die Darts-Legende Raymond van Barneveld in der Halle in Berlin. Glücklich war der Hesse hinterher ganz und gar nicht. Lesen Sie doch zum Reinkommen, warum der 22-Jährige "sehr geknickt" war!

Viel Spaß an diesem abwechslungsreichen Sport-Tag!

Quelle: n-tv.de