Streit um koloniales Erbe Denkmäler weltweit werden attackiert

Die Proteste der "Black Lives Matter"-Bewegung richten sich nach dem Tod von George Floyd in vielen Städten der Welt gegen Denkmäler. Ziel sind vor allem Persönlichkeiten, die lange als Helden verehrt wurden. Doch bei genauer Betrachtung bezahlten sie finanzielle und geopolitische Erfolge einfach mit dem Blut Schwarzer und indigener Menschen.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.