Schweiß, Blut und Grausamkeit Kein Fleisch ohne Schlachthöfe

Jeder Deutsche isst im Durchschnitt 60 Kilogramm Fleisch im Jahr. Rosig schimmernd liegt es in den Supermarkttheken. Dabei lässt sich leicht vergessen, dass für Schnitzel und Gulasch Tiere getötet und zerkleinert werden müssen. Und die meist osteuropäischen Arbeitskräfte unter schweren und engen Bedingungen arbeiten und wohnen. Ein Blick in die Realität der Schlachthöfe.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien