Als "Erichs Lampenladen" öffnete Palast der Republik - für Volk und Volkskammer

Zehntausende DDR-Bürger strömen am Eröffnungstag im April 1976 in den Palast der Republik mit seinen 13 Restaurants, Bars, Bowlingbahn, Diskothek und Theater. Auch die Volkskammer, das DDR-Parlament, hatte in dem Bau ihren Sitzungssaal. Der Palast wurde nach dem Mauerfall geschlossen und später abgerissen. Teile von ihm finden sich nun im Humboldt Forum wieder.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.