Mode- und Kulturmagazin der DDR "Sibylle" - ein Hauch von Paris im Osten

Die "Sibylle" war die bekannteste Mode- und Kulturzeitschrift der DDR - sie überlebte den Mauerfall und erschien bis 1995. In einer Ausstellung ersteht das legendäre Magazin wieder auf, mit Aufnahmen so bekannter Fotografinnen und Fotografen wie Sibylle Bergemann, Sven Marquardt, Arno Fischer, Ute und Werner Mahler, Roger Melis und Günter Rössler.
Alle Bilderserien