Jahrhundertflut in Südindien Wassermassen und Geröll töten Hunderte

Seit Ende Mai ist Regenzeit im Süden Indiens. Die Niederschläge des Monsuns sind in diesem Jahr besonders heftig. Sie führen zu anhaltenden Überschwemmungen und Erdrutschen, bei denen Hunderte umkommen. Hunderttausende Menschen müssen ihre Häuser verlassen.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien