Polens großes Trauma Der Warschauer Aufstand

Der Zeitpunkt scheint ideal: Die Nazi-Truppen sind auf dem Rückzug, die Russen stehen an der Weichsel. Am 1. August vor 70 Jahren startet die polnische Untergrundarmee einen Aufstand zur Befreiung Warschaus. Doch die größte bewaffnete Erhebung im besetzten Europa endet im Desaster. Rund 200.000 Polen sterben, Warschau wird - wie von Adolf Hitler befohlen - dem Erdboden gleichgemacht.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien