Weltkriegsgedenken in Paris "Europa hat sich fast umgebracht"

An diesem 11. November um 11 Uhr läuten die Glocken in Paris, so wie vor 100 Jahren. Damals endete der Erste Weltkrieg mit einem Waffenstillstand. Er kam einer Kapitulation Deutschlands gleich. Mehr als 60 Staats- und Regierungschefs nehmen diesmal an den Gedenkfeierlichkeiten in Paris teil.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien