Bilderserie
Montag, 30. April 2018

Die mit dem Blubb: Verona Pooth - Deutschlands wahre Werbeikone

Bild 1 von 48
Verona Pooth wird 50! Unglaublich. Stilikone, Moderatorin, Werbegesicht in Funk und Fernsehen. (Foto: imago stock&people)

Verona Pooth wird 50! Unglaublich. Stilikone, Moderatorin, Werbegesicht in Funk und Fernsehen.

Verona Pooth wird 50! Unglaublich. Stilikone, Moderatorin, Werbegesicht in Funk und Fernsehen.

Wahnsinn! Das wird sie ...

... mit ihrem Ehemann Franjo sicher außerordentlich feiern.

Hoch die Tassen! Auf 50 Jahre und eine gefühlte Ewigkeit auf den Bildschirmen der Nation. Doch wie ging diese steile TV-Karriere eigentlich los? Richtig, ...

... mit Dieter Bohlen. Durch ihre Kurzehe mit dem Musikproduzenten wird die in Bolivien geborene Verona, die damals noch mit Nachnamen Feldbusch heißt, schlagartig berühmt. Nachdem die beiden in Las Vegas geheiratet hatten, hält die Ehe zwar nur vier Wochen, ...

... aber Veronas Prominenz bleibt, auch weil sie wenig später die Moderation der TV-Erotikshow "Peep" bei RTL II übernimmt. Vorher arbeitete sie bereits als Model und Sängerin. Je ...

... bekannter sie wird, desto mehr wird Verona Feldbusch zur echten Marke.

Spinat, Telekommunikation, Schuhe - sie hält ihr Gesicht für viele verschiedene Unternehmen in die Kameras und baut ein großes Geschäft auf.

Das Fernsehen ist in den 2000ern ihre Plattform. Ihr Aussehen und ihre hohe Stimme sind ein Erfolgsfaktor.

Ihre extravaganten Auftritte sind Teil der Feldbusch-Show.

Und einer ist auch schon sehr lange dabei: Franjo.

2005 heiraten die beiden im Wiener Stephansdom.

Natürlich umzingelt von Schaulustigen und TV-Kameras.

Da ist auch schon der gemeinsame Sohn San Diego auf der Welt.

Verona heißt nun Pooth und nicht mehr Feldbusch.

Die Erfolgssträhne reißt nicht ab.

Ganz im Gegenteil. Bei Verona läuft's.

Galas, TV-Aufritte und sogar Filmrollen: Sie ist längst nicht mehr nur ein Werbegesicht.

Ihrem Franjo steht sie unterdessen auch bei, als seine Firma Insolvenz anmelden muss und er sich wegen einiger krummer Machenschaften während der Pleite vor Gericht verantworten muss.

Verona Pooth lässt sich nicht unterkriegen.

Sie und ihr Mann überstehen die Krise.

Und Verona lächelt und lächelt.

Eins muss man ihr lassen: Sie ist wandelbar wie wohl kaum eine andere Star-Lady in Deutschland.

Schauen Sie sich einfach mal diese Bilder an: Frau Pooth ...

... mit - sagen wir mal - spezieller Kopfbedeckung, ...

... im schicken Rock in High Heels, ...

... in roter Feder-Abendrobe ...

... oder, na ja, in einem Hauch von Nichts.

Dirndl geht Mitte September in München natürlich auch immer. Ob schwarz ...

... oder weiß.

Ganz ehrlich: Wer außer Verona kann so etwas überhaupt tragen?!

Und dabei noch so anmutig gucken. Jede andere Frau hätte wohl Angst, dass der Rock hochrutscht.

Doch - tadaaa - es gibt auch Outfits, die wir mal in die Kategorie "eher Jugendsünden" verorten würden. Mit ...

... dieser Aufmachung hätte sie schließlich auch im Video zu "Survivor" bei Destiny's Child mitwirken können.

Und dieses Kleid erinnert doch ein bisschen an einen Regenbogenfisch. Aber zumindest knallt es schön in den Kameralinsen der Fotografen.

Frisurentechnisch hat Verona auch ziemlich viele Facetten ausprobiert. Hier wirkt sie fast wie Sophia Loren.

Schräge Auftritte sind gerade am Anfang ihrer TV-Karriere nicht selten.

Im Regenponcho im TV-Studio zu sitzen gehört auch dazu.

Sie macht vieles mit - und verdient damit viel Geld.

Ihre Looks sind immer wieder anders und trotzdem ...

... weiß sie fast immer zu begeistern. Ob mit tiefem Ausschnitt ...

... oder hochgeschlossen.

Als Weihnachts-Verona ...

... oder "Wetten, dass..?" Verona.

50 Jahr', Werbestar, Mama und kein bisschen müde.

Verona Pooth ist schon fast eine kleine Ikone.

Ob sie wohl auch noch die nächsten fünf Jahrzehnte vor der Kamera posieren wird? Bestimmt! Und ...

... Franjo ist sicher auch noch mit dabei. (sgu)

weitere Bilderserien