Polen.png

Proteste gegen Abtreibungsgesetz Demonstranten in Polen lassen sich nicht einschüchtern

In Polen laufen viele Menschen Sturm gegen die Verschärfung des Abtreibungsrechts. Das Gesetz besagt, dass Frauen auch dann nicht abtreiben dürfen, wenn ihr Kind schwere Fehlbildungen hat. Die Polizei geht hart gegen die Demonstranten vor - doch die lassen sich davon nicht einschüchtern.

China.png

Coronavirus doch nicht im Griff? China macht Reisen zum Neujahrsfest "schier unmöglich"

Zum Neujahrsfest machen sich in China jedes Jahr Millionen von Menschen auf den Weg in ihre Heimatorte. 2020 fiel das Reisen wegen Corona aus. Doch wie sieht es in diesem Jahr aus, in dem Peking behauptet, die Pandemie unter Kontrolle zu haben? ntv-Korrespondentin Pia Schrörs berichtet.

Maske2.png

Buntes Spektakel fällt aus Venezianer tragen Corona- statt Karnevalsmasken

Der Karneval in Venedig ist ein weltberühmtes Spektakel mit jahrhundertelanger Tradition. Eigentlich würde das bunte Treiben in diesen Tagen seinen Höhepunkt erreichen. Doch 2021 fällt der Karneval wegen Corona aus. Wie die Venezianer damit umgehen, davon berichtet der "ntv Auslandsreport".

tijuana.PNG

In Tijuana gestrandet Zentralamerikanische Flüchtlinge hoffen auf Biden

Nicht nur innerhalb der USA freuen sich viele Menschen über den neuen Präsidenten Joe Biden. Auch die Flüchtlingslager vor den Toren der Vereinigten Staaten blicken etwas hoffnungsvoller in die Zukunft. Denn die strikte Einwanderungspolitik des Donald Trump will Biden nicht fortsetzen.

b735acd3bbe3d6b97ee1126e85983810.jpg

Spritzen im Akkord Wie Israel bis Ende März alle Menschen impfen will

In Israel sind die Infektionszahlen weiterhin sehr hoch. Doch das soll bald ein Ende haben: Das Land ist Impfweltmeister und will bis Ende März allen über 16-Jährigen eine Corona-Spritze verabreicht haben. Wie Israel die Mega-Impfkampagne organisiert, berichtet ntv-Korrespondentin Raschel Blufarb.

Bildschirmfoto 2021-01-08 um 15.01.58.png

Umstrittener Trend aus Indonesien Wenn die Katze Hijab trägt

Sie sehen aus wie Superman, ein Samurai oder tragen Hijab: Tierbesitzer stecken ihre Hunde und Katzen in kuriose Outfits und posten Fotos davon in den sozialen Netzwerken. Die Begründungen für die Verkleidungsaktionen sind ebenfalls bizarr. Tierschutzorganisationen sprechen von einem Skandal.

medizinAfrika.jpg

Medizinforschung ignoriert Afrika Winzige Genvariation kann enormen Effekt haben

Briten werden bereits geimpft, während in Afrika noch Grundlagenforschun läuft. Hier werden kaum Impf-Tests durchgeführt. Dahinter steckt ein größeres Problem. Die Vernachlässigung Afrikas in der Genforschung könnte nicht nur für den Kontinent selbst gravierende Konsequenzen haben.

137689789.jpg
orban-lgbt.jpg

Orbán plant Verfassungsänderung Ungarns Regierung heizt LGBT-feindliches Klima an

Erneut macht Viktor Orbán es der LGBT-Community schwieriger. Ungarns Regierung plant eine Verfassungsänderung, die vor allem Transpersonen und Homosexuelle diskriminiert und gleichgeschlechtliche Eltern vor Probleme stellt.

TrumpKnast.jpg

Prozess-Vorbereitungen laufen Kommt Donald Trump ins Gefängnis?

Donald Trump könnte mit seiner Wahlniederlage viel mehr als nur das Weiße Haus verlieren. Juristen wetzen bereits die Prozess-Messer. Die Liste der Vorwürfe ist so lang, dass selbst sein Nachfolger als mächtigster Mann der Welt ihn nicht schützen könnte - selbst, wenn er wollte.

Indien.JPG

Designierte US-Vizepräsidentin Kleines Dorf in Indien feiert Kamala Harris

Nach der US-Wahl richten sich neben Joe Biden die Blicke auch auf Kamala Harris, die künftige US-Vizepräsidentin. Die 56-Jährige ist die erste Frau, die erste Schwarze und die erste Amerikanerin mit südasiatischen Wurzeln in dem Amt. Besonders stolz auf ihren Sieg sind die Einwohner eines kleines Dorfs in Südindien, wo die Vorfahren von Kamala Harris gelebt haben.

Bildschirmfoto 2020-10-25 um 11.07.02.png

Inszenierung für wichtige Wähler Evangelikale sehen Trump "als eine Art Messias"

Kurz vor den US-Wahlen liegt Herausforderer Biden in Umfragen weiter deutlich vor Trump. Für den US-Präsidenten wird es darauf ankommen, bei seinen Stammwählern zu punkten, etwa den erzkonservativen und mächtigen Evangelikalen. Für sie scheut er keine Inszenierung.

Wein.jpg

Brandkatastrophe in Napa Valley Feuerinferno legt Weinschloss in Schutt und Asche

Schlimme Waldbrände im kalifornischen Napa Valley treiben Zehntausende Menschen in die Flucht, Dutzende Gebäude sind zerstört. Auch das romantische Weingut "Castello di Amorosa" wird nicht verschont. Der Besitzer ist verzweifelt: Sein Traumschloss liegt nun in Schutt und Asche.

98d65c8903fd9c7814e786effcccbd44.jpg

US-Präsident erntet Häme im Netz Corona überlagert Trumps Wahlkampfendspurt

Nur noch einen Monat, dann entscheidet sich, ob Donald Trump Präsident der USA bleibt oder ob er das Weiße Haus für Joe Biden räumen muss. Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, doch das vorherrschende Thema ist nun Trumps positiver Corona-Test.

Lockdown Israel.JPG

Buntes Treiben ja, Demos nein So sieht Lockdown in Israel aus

Die Corona-Krise bringt Israels Krankenhäuser ans Limit. Ausgangsbeschränkungen sollen die Situation unter Kontrolle bringen, doch auf den Straßen Tel Avivs herrscht zum Teil buntes Treiben. Indes ist das Demonstrationsrecht stark eingeschränkt. Der "ntv-Auslandsreport" berichtet aus dem Lockdown.

moria.JPG

"Ist wie im Knast" Flüchtling berichtet von neuem Zeltcamp auf Lesbos

Nach dem Brand in Moria stampft die Regierung auf Lesbos ein neues Zeltlager aus dem Boden. Rund 10.000 Geflüchtete halten sich dort inzwischen auf. Doch die Situation ist kaum haltbar, wie ein Betroffener und die Mitarbeiterin einer Hilfsorganisation berichten.

PN 3.JPG

Frauen aus Aberglaube verbrannt In Papua-Neuguinea gibt es bis heute die Hexenjagd

Hexenverfolgung kennt Europa vor allem aus dem Mittelalter. Doch das grausame Ritual gehört längst nicht der Vergangenheit an. Auch heute noch werden in vielen Ländern Frauen misshandelt, gefoltert und verbrannt – zum Beispiel in Papua-Neuguinea. Der "ntv Auslandsreport" berichtet.