Anlagestrategie Zinserhöhungen machen Märkten Stress

Die US-Notenbank hat den Leitzins erhöht und reagiert damit auf die hohe Inflation. Die EZB könnte nachziehen, doch ein Ende der Verunsicherung an den Zins- und Aktienmärkten dürfte das wohl kaum bedeuten. Zwar kann der Schritt die Inflation bekämpfen, gleichzeitig bedeutet er jedoch ein Risiko für die Konjunktur. Ein Spagat, der es Anlegern schwer macht. Welche Möglichkeiten sich für Trader bieten, darüber spricht Friedhelm Tilgen mit Helen Windischbauer von Amundi.
Meistgeklickte Fonds
Performance je Fondsart
Fondsart 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Aktienfonds -5,5 % 21,9 % 30,1 %
Geldmarktfonds -0,0 % 32,4 % 10,3 %
Immobilienfonds 4,8 % 4,0 % 19,0 %
Laufzeitfonds -5,3 % 4,2 % 16,3 %
Mischfonds -2,7 % 10,0 % 14,0 %
Rentenfonds -7,4 % -1,4 % 2,6 %
Sonstige -1,1 % 9,4 % 10,5 %
wertgesicherte Fonds -3,5 % -3,5 % -3,9 %
Größte Fonds Älteste Fonds
Fondsart 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
ROBECO INSTITUTIONAL ASSET MANAGEMENT B.V. 8,4 % 56,7 % 80,7 %
ALLIANZ GLOBAL INVESTORS GMBH -8,4 % 0,1 % -4,5 %
ALLIANZ GLOBAL INVESTORS GMBH -10,8 % 10,2 % 5,5 %
ALLIANZ GLOBAL INVESTORS GMBH 9,0 % 37,6 % 51,6 %
ALLIANZ GLOBAL INVESTORS GMBH -14,0 % 8,5 % 1,5 %
UNION INVESTMENT PRIVATFONDS GMBH -16,9 % 11,2 % 5,4 %
DEKA INVESTMENT GMBH -8,7 % 6,5 % 4,4 %
DWS INVESTMENT GMBH -12,8 % 9,7 % 0,6 %
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen