ntv Zertifikate

Fed legt den Schalter um Zeitenwende bei der US-Notenbank

Die US-Notenbank leitet die geldpolitische Wende ein. Sie hat das schrittweise Ende der milliardenschweren Anleihekäufe, die sie als Reaktion auf die Corona-Krise begonnen hatte, angekündigt. Für Juni 2022 ist damit das Ende der Liquiditätsoffensive zu erwarten. Vor allem die brummende Konjunktur und die steigende Inflation dürften maßgeblich mit zu dieser Entscheidung beigetragen haben. Nicht zu vergessen ist die sich ändernde Lage auf den Rohstoffmärkten. Die Anleger reagieren gelassen. Dow Jones, S&P 500 und auch der Dax bleiben im Höhenrausch. Über die Hintergründe spricht Friedhelm Tilgen mit Nicolai Tietze von Morgan Stanley und Robert Halver von der Baader Bank.
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.