Davos

RWE-Chef Terium in Davos "Ich glaube nicht, dass meine Sorgen noch größer werden können"

Die globalen Rahmenbedingungen für die Energiewirtschaft sind in diesem Jahr besonders gemischt. Internationale politische Krisen, China-Abschwung und Ölpreisverfall auf der einen Seite und die stetige Weiterentwicklung der Carbonisierung, der Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Digitalisierung der Energiebranche auf der anderen. Peter Terium Vorstandsvorsitzender der RWE AG erklärt im Interview mit n-tv, wie sein Unternehmen auf die Veränderungen reagiert.
Videos meistgesehen
Alle Videos