Prozess gegen 5000 Euro eingestellt Edathy räumt "Fehler" ein

Nach zwei Verhandlungstagen verlässt Sebastian Edathy das Landgericht Verden als freier Mann. Zwar gesteht der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete, Nacktbilder von Jungen besessen zu haben. Zu einer Verurteilung kommt es aber nicht: Staatsanwaltschaft und Verteidigung einigen sich auf eine Geldauflage von 5000 Euro. Trotz des Schuldgeständnisses bleiben viele Fragen ungeklärt.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen