Panorama

Obdachloser in Berlin angezündet Alle sieben Tatverdächtige sind festgenommen

Der versuchte Mord an einem schlafenden Obdachlosen in einem Berliner U-Bahnhof sorgt bundesweit für Entsetzen. Dem 37-Jährigen wurde in der Nacht auf den ersten Weihnachtsfeiertag die Kleidung angezündet. Er überlebt nur dank der Hilfe von Passanten. Die sieben Tatverdächtigen, die mithilfe von Videoaufnahmen einer Überwachungskamera gesucht wurden, stellen sich nun der Polizei.
Videos meistgesehen
Alle Videos