Panorama

Kriminalbiologe Benecke über Rebecca-Spuren "Auf Zeugenaussagen kann man nicht so viel geben"

Im Kofferraum des Autos sollen Rebeccas Haare gefunden worden sein, Zeugen behaupten die Vermisste gesehen zu haben, die Ermittler gehen davon aus, dass sie das Haus nie verlassen hat. Mark Benecke, Deutschlands wohl bekanntester Kriminalbiologe, erklärt, wie in einem so komplizierten Fall die Spurensuche läuft.
Videos meistgesehen
Alle Videos