Panorama

Kampf gegen Kindesmissbrauch BKA fordert Vorratsdatenspeicherung

Beim BKA gehen täglich Hinweise auf sexuellen Missbrauch von Kindern ein. Doch seien den Ermittlern oft die Hände gebunden, so Münch. Der BKA-Präsident fordert daher anlässlich der Urteile im Missbrauchsfall von Staufen die Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung.
Alle Videos