Panorama

Gegen "restriktive Drogenpolitik" "Blumenkinder" säen überall in Göttingen Hanf

Befürworter des Marihuana-Konsums mit dem Namen "Einige autonome Blumenkinder" gehen in Göttingen drastisch vor und säen vielerorts die Samen der Cannabispflanze aus. Das in Deutschland verbotene Gewächs ist schon so weit verbreitet, dass jetzt sogar die Streifenpolizei "sensibilisiert" wird, gefundene Pflanzen zu entfernen. Die Göttinger stehen der Aktion gespalten gegenüber.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.