"Gut, dass wir überflutet wurden" Dammbruch rettet Dorf vor russischen Truppen

Kurz nach der Invasion wird ein Damm im nordöstlich von Kiew gelegenen Demydiv zerstört. Noch immer steht der Ort unter Wasser. Was eigentlich ein Unglück ist, verkehrt sich im Krieg zu einem Segen: Nicht nur Demydiv bleibt so von russischen Angriffen geschützt.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen