30 Menschen gestrandet Flüchtende bekommt Baby auf unbewohnter Mittelmeer-Insel

Auf einer unbewohnten Insel entdeckt die griechische Küstenwache 30 Geflüchtete aus Eritrea. Offenbar wurden diese von Schleppern zurückgelassen, eine Frau bringt sogar ihr Kind dort zur Welt. Die Migranten werden jetzt nach Lesbos gebracht.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen