Polizei zu Reptilienbiss in Sehlde Frau hielt "einige der giftigsten Schlangen weltweit"

Im niedersächsischen Sehlde wird eine Frau von einer privat gehaltenen Klapperschlange gebissen. Die 35-Jährige lebte wohl weitgehend unbemerkt und ohne Genehmigung mit 115 Kriechtieren unter einem Dach. Matthias Pintak von der Polizei Wolfenbüttel informiert über die teils hochgiftigen Haustiere.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen