Reinigungsmittelabfälle im Fluss Giftiger Schaum verätzt Teile von Kolumbiens Hauptstadt

Der Anblick ist beinahe surreal schön, die Ursache hingegen alarmierend: In Bogotá entsteht durch Reinigungsmittelabfälle im Fluss ein giftiger Schaum, den der Wind in Wohngegenden trägt. Oberflächen werden verätzt, Anwohner klagen über Atemwegserkrankungen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen