Panorama

Rührende Worte von Ariana Grande Großbritannien gedenkt der Terroropfer von Manchester

Vor einem Jahr steht Ariana Grande in Manchester auf der Bühne. Unzählige Fans sind zu dem Konzert der Popsängerin gekommen. Doch der Abend endet in einem Albtraum: Ein islamistischer Attentäter reißt 22 Menschen mit in den Tod. Am Jahrestag des Anschlags gedenkt Großbritannien der Opfer und setzt ein Zeichen gegen Terror.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.