230 Tiere auf Tasmanien angespült Große Walrettung wird zum Wettlauf gegen die Zeit

Immer wieder stranden Gruppen von Grindwalen ohne erkennbaren Grund. So nun auch auf Tasmanien: Rund 230 Exemplare werden hier angespült. Laut Meeresbiologen ist nur noch knapp die Hälfte am Leben. Jetzt wird versucht, so viele Tiere wie möglich zu retten.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen