Panorama

Ein Jahr nach der Katastrophe Haltern trauert um die Opfer von Flug 4U9525

150 Menschen verlieren am 24. März 2015 ihr Leben, als Co-Pilot Andreas Lubitz die Germanwings-Maschine absichtlich gegen eine Bergwand steuert. Besonders hart trifft die Katastrophe die Menschen der Stadt Haltern. 16 Jugendliche und zwei Lehrerinnen des örtlichen Gymnasiums sind unter den Opfern. Ein Jahr später sind die Wunden hier noch immer frisch.
Videos meistgesehen
Alle Videos