Kaum Hoffnung nach Gletscherabbruch "Handy-Finder-Helikopter sollen Vermisste entdecken"

Nach dem Gletschereinsturz in den Dolomiten rechnen Experten damit, dass sich die Zahl der Todesopfer noch erhöhen wird. Retter starten mit speziellen Hubschraubern, um Vermisste anhand ihrer Handys zu orten. Die Chancen, noch Überlebende zu finden, sind gering. ntv-Reporterin Caro Unger berichtet.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen