Panorama

Über 150 Tote befürchtet Hurrikan "Eta" hinterlässt Chaos in Mittelamerika

Der Tropensturm "Eta" fegt mit voller Wucht über Zentralamerika hinweg und hinterlässt eine Schneise der Verwüstung. Allein in Guatemala werden mindestens 150 Tote befürchtet. Wie viele Menschen den Folgen des Hurrikans tatsächlich zum Opfer fielen, ist aber noch unklar.
Videos meistgesehen
Alle Videos