Panorama

Unicef alarmiert Immer mehr Kinder werden Opfer von Krieg und Gewalt

Getötet durch immer rücksichtslosere Bombardements in Syrien oder von afrikanischen Warlords als Soldaten missbraucht: Das Kinderhilfswerk Unicef ist hoch alarmiert, angesichts stetig steigender Opferzahlen unter den Jüngsten und Schwächsten der Gesellschaft. Vor allem Konflikte, die schon lange andauern, kosten immer mehr Kinder das Leben.
Videos meistgesehen
Alle Videos