Panorama

Zusammenhang nicht nachgewiesen J&J stoppt Vakzin-Lieferungen nach Thrombosefällen

Nach den Problemen mit dem Vakzin von Astrazeneca treten nun auch nach Impfungen mit dem Mittel von Johnson & Johnson in den USA Thrombosen auf. Die weitere Auslieferung nach Deutschland wird ausgesetzt. Experten vermuten einen Zusammenhang mit Vektor-Impfstoffen, der auch Sputnik V betreffen könnte.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.