Panorama

Giftgasanschlag auf Tokios U-Bahn Japan richtet Sektenführer Asahara hin

Im März 1995 sorgt die japanische Aum-Sekte weltweit für Entsetzen. Mitten im Berufsverkehr setzen Mitglieder in der Tokioter U-Bahn das Nervengas Sarin frei. 13 Menschen sterben, über 6000 werden verletzt. Es folgt ein Prozessmarathon, der nun sein Ende findet.
Videos meistgesehen
Alle Videos