Panorama

EMA empfiehlt Vakzin uneingeschränkt Lauterbach bekommt Astrazeneca-Impfung

Die Europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt Astrazeneca weiterhin uneingeschränkt. In Deutschland wird das Präparat wegen sehr selten auftretender Hirnvenenthrombosen nur noch für Menschen über 60 empfohlen. SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach lässt sich den Impfstoff jetzt demonstrativ spritzen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.