Panorama

"Apokalyptische Situation" Mittelitalien erneut von schweren Erdbeben erschüttert

Schon nach dem verheerenden Beben im August mit fast 300 Toten hegen Experten die Befürchtung: Es könnten weitere starke Erdstöße folgen. Sie behalten Recht. Die Erde in Italien bebt vergangenen Nacht erneut. Einige Ortschaften sind fast komplett zerstört. Doch es scheint als seien die Menschen diesmal mit dem Schrecken davongekommen zu sein.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.