Panorama

Beobachten statt retten Mittelmeereinsatz von "Sea Watch" bleibt umstritten

Von Lampedusa aus will der umgebaute Fischkutter "Sea Watch" Flüchtlingen helfen. Dabei nimmt die Crew die Menschen aber nicht an Bord, sondern beobachtet und kontaktiert Helfer, falls ein Schiff Seenot erleidet. Der Einsatz ist nicht unumstritten, denn Besatzungen von Mittelmeer-Einsätzen müssen hochprofessionell ausgebildet sein.
Videos meistgesehen
Alle Videos