Panorama

Ansteckung in Uni-Klinik Kiel Multiresistenter Keim bei fünf toten Patienten nachgewiesen

Krankenhauskeime stellen eine immer größer werdende Gefahr dar. Immer mehr Menschen infizieren sich bei einer Behandlung und viele der Keime sind gegen Antibiotika resistent. Jetzt erregt ein Fall in der Uniklinik Kiel Aufsehen: Bei fünf verstorbenen Patienten wird ein multiresistentes Bakterium nachgewiesen, 14 weitere Patienten tragen die gefährlichen Keime in sich.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.