Prozessauftakt in Schwerin: Reitstallbesitzer soll zwei Mädchen sexuell missbraucht haben

13.02.18 13:42 Uhr – 01:31 min

Insgesamt 18 Fälle von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen wirft die Staatsanwaltschaft einem 58-Jährigen Reitstallbesitzer aus der Nähe von Schwerin vor. Er soll 2010 zwei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren missbraucht haben, die regelmäßig wegen der Pferde auf seinen Hof kommen. Doch trotz eines Teilgeständnisses ist sich der Angeklagte keiner Schuld bewusst.

Videos meistgesehen
Weitere Videos