Panorama

Nur Kinder mit Vorerkrankungen STIKO-Zögern bei Schüler-Impfungen erntet Kritik

Noch vor dem Start des neuen Schuljahres sollen laut Regierung auch Zwölf- bis Fünfzehnjährige den Piks erhalten. Die ständige Impfkommission will aber vorerst nur Kinder mit Vorerkrankungen impfen lassen. Gesundheitsminister Spahn hingegen plädiert erneut, Angebote in Anspruch zu nehmen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.