Panorama

Unternehmer hilft Flüchtlingen "Sea Eye" bricht zu Rettungseinsatz im Mittelmeer auf

Mehr als 3700 Menschen sind allein 2015 auf ihrer Flucht nach Europa im Mittelmeer ertrunken. Und die Zahl steigt weiter. Ein Unternehmer aus Regensburg will da nicht mehr tatenlos zusehen. Mit seinem Hochseekutter "Sea Eye" stechen er und ehrenamtliche Helfer vor der libyschen Küste in See, um Flüchtlingen in Not zu retten.
Videos meistgesehen
Alle Videos