Schwere Sturmschäden im Westen Trümmer stecken in Wänden, Häusern fehlen Dächer

Am Tag nach den heftigen Sturm-Unwettern in Westdeutschland wird langsam das Ausmaß der Schäden offenbar. Bäume liegen auf Autos, ganze Dächer sind abgedeckt, Werkzeuge und Trümmer stecken in Hauswänden. Besonders schwer getroffen hat es Paderborn.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen