Panorama

"Wir können nicht zurück" Vermieter will "Roma-Haus" in Duisburg räumen lassen

2014 können Menschen aus Rumänien und Bulgarien als EU-Bürger legal einer Arbeit in Deutschland nachgehen und haben Anspruch auf staatliche Sozialleistungen. In Duisburg fürchten einige Bürger, dass durch die Gesetzesänderung noch mehr Roma zuwandern könnten. Schon jetzt leben dort 10.000 Roma. Das sogenannte "Roma-Haus" im Stadtteil Rheinhausen will der Vermieter nun räumen lassen.
Videos meistgesehen
Alle Videos