Panorama

Beben in der Ägäis Wohnblock bricht binnen Sekunden in sich zusammen

Nach dem Erdbeben in der Ägäis steigt die Zahl der Toten in der Türkei und Griechenland auf mindestens 27. Allein in der Türkei meldet die Katastrophenschutzbehörde 25 Todesopfer und mehr als 800 Verletzte. Auf der griechischen Insel Samos werden zwei Jugendliche von einer Mauer erschlagen.
Videos meistgesehen
Alle Videos