Weniger Gäste durch Ukraine-Krieg Zypern hofft auf Touristen aus Europa

Rund zehn Prozent des zypriotischen BIP kommen vom Tourismus im Land. Doch die Tausenden Besucher, die normalerweise vor allem aus der Ukraine und Russland anreisen, bleiben in diesem Jahr Großteils aus. Restaurants, Reiseanbieter und Co. müssen deshalb auf Gäste aus Europa setzen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen