Politik

IS-Flagge und "Allahu Akbar"-Ruf 17-Jähriger richtet Blutbad in Regionalzug an

Ein 17-jähriger Afghane greift in einem Regionalzug kurz vor Würzburg zu einer Axt und schlägt brutal auf eine Touristen-Familie aus Hongkong ein. Als die Polizei den Zug stoppt, flüchtet er in den naheliegenden Ort, greift weitere Menschen an. Es kommt zur Schießerei.
Videos meistgesehen
Alle Videos