Politik

Regionalwahlen in Frankreich Abschneiden von Front National mit Spannung erwartet

In Frankreich steht am Sonntag die zweite Runde der er politisch bedeutsamen Regionalwahlen an. Einen Monat nach den Anschlägen von Paris sind rund 45 Millionen Franzosen landesweit zur Stimmabgabe aufgerufen, um die Parlamente der 13 Regionen neu zu wählen. Mit besonderer Spannung wird erwartet, wie der rechtsextreme Front National (FN) abschneidet. Die Partei von Marine Le Pen ist im ersten Wahlgang landesweit mit fast 28 Prozent stärkste Kraft - und bleibt nach Umfragen auch weiterhin stark.
Videos meistgesehen
Alle Videos