Politik

Mit Seifenopern zur Rebellion Aktivisten schmuggeln USB-Sticks nach Nordkorea

Seit Jahrzehnten schottet Nordkorea sein Volk weitgehend von der Welt ab. Aktivisten aus dem Süden der Halbinsel wollen mit Nachrichten, Seifenopern und Popmusik die Neugier der isolierten Nachbar auf den Wohlstand und die Freiheit jenseits der Grenze wecken. Dafür werden unter Lebensgefahr Datenträger geschmuggelt.
Videos meistgesehen
Alle Videos