Politik

Ratlosigkeit in Idomeni "Alle reden, nichts passiert"

Im Flüchtlingslager Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze warten Tausende Menschen verzweifelt darauf, dass sich ihr Schicksal entscheidet. Die Hoffnung doch noch nach Westeuropa zu gelangen, sind gering. Immer wieder kommt es zu Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen und den Sicherheitskräften. n-tv Reporter Stephan Richter berichtet.
Alle Videos