Politik

Regierungschef abgetaucht Armenier protestieren gegen Waffenruhe in Berg-Karabach

Armenien und Aserbaidschan vereinbaren eine Waffenruhe für die umkämpfte Region Berg-Karabach. Tausende Armenier gehen daraufhin auf die Straße, Hunderte stürmen den Amtssitz von Ministerpräsident Paschinjan. Sie fordern seinen Rücktritt, doch der Regierungschef ist abgetaucht.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.