Politik

Streit reißt nicht ab Betreuungsgeld im Kabinett verabschiedet

Nach langem Streit hat die Koalition das Betreuungsgeld beschlossen. Und schon gibt es neuen Ärger: Das Papier ist nämlich auch intern umstritten. CDU-Politiker fordern Änderungen an dem Gesetz, bevor es im Bundestag verabschiedet wird. Die FDP hat verfassungsrechtliche Bedenken und die SPD nennt das Betreuungsgeld "bildungspolitisch grundfalsch".
Videos meistgesehen
Alle Videos