Gräuel in Grenzort Kosatscha Lopan Bürgermeister zeigt Kamerateam russischen Folterkeller

Bereits in den ersten Kriegstagen wird der ukrainische Grenzort Kosatscha Lopan von russischen Truppen überrannt. Anwohner berichten von Deportationen und verschleppten Kindern während der Besatzung. Der Bezirksbürgermeister führt Reporter vor Ort durch einen angeblichen Folterkerker für Zivilisten.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen