Einigung bei Flüchtlingspolitik: CDU und CSU vermeiden das Wort "Obergrenze"

09.10.17 – 02:07 min

CDU und CSU legen ihren Streit um eine Obergrenze für Flüchtlinge bei und einigen sich auf eine Formulierung, nach der die Netto-Zuwanderung aus humanitären Gründen pro Jahr nicht mehr als 200.000 Menschen betragen soll. Die Grünen und auch die SPD, Noch-Koalitionspartner und wohl baldige Oppositionsführerin, reagieren prompt.

Videos meistgesehen
Weitere Videos